Kreative Blockade?! 5 Tipps, wie du deine Kreativität entfachst!

Manchmal sitze ich vor meinem Schreibtisch, möchte ein kreatives Projekt starten und….nichts….mir kommt einfach keine Idee.
Und genau darum geht es bei meinem heutigen Beitrag: Ich möchte dir 5 Tipps zeigen, wie du die Kreativ-Blockade los wirst. Dabei ist es egal ob dein Thema Basteln, Schreiben, Musik oder wie auch immer lautet. Kreative Blockaden gibt es in jedem Bereich.

5Tipps button

 

 

 

1,button

Loslassen und aktiv werden

Im Moment der Blockade empfiehlt es sich, nicht zu verkrampfen, sondern einfach loszulassen und erst einmal etwas anderes zu tun. Es hat wahrscheinlich einen Grund, dass dein Kopf gerade keine Idee hat.

  • Geh raus, mach einen Spaziergang, treibe Sport – Körperliche Aktivität bringt die Dinge wieder in den Fluss.
  • Triff dich mit Freunden – Ich merke immer wieder, dass ich im Gespräch mit anderen gut denken kann und mir die Dinge selbst klarer werden, wenn ich sie anderen erklären muss. Das ordnet meinen Kopf.
  • Räum auf oder putz die Wohnung – Es hat einen Grund, warum Menschen in der Prüfungsvorbereitung zu solchen Handlungen neigen, durch die äußere Ordnung, ordnet sich auch der Kopf.
  • Iss, trink, mach ne Pause – Manchmal ist unser Körper und damit auch unser Gehirn nicht gut mit Nährstoffen versorgt. Wie sollen Körper und Geist etwas leisten, wenn wir ihnen die Grundlage dafür nicht zuführen? Ein Nickerchen oder eine Dusche bieten Erholung und erfrischen.
  • Versorge dich mit Inspiration – Ausstellungen, Lesungen, Filme. Bei irgendwas wird es „klick“ machen. Sorge für Impulse – Schau dir Kunst an, besuche eine Ausstellung, nimm an einem Workshop teil, lies einen spannenden blog oder ein inspirierendes Buch, durchforste das Internet, geh auf den Flohmarkt. Vielleicht bist du von deinen eigenen Ideen/deinem eigenen Stil gelangweilt und brauchst einen Entwicklungsimpuls.

2.button

Die richtige Umgebung schaffen

Der Raum, der Arbeitsplatz, die Uhrzeit und das Drumherum spielen eine große Rolle für den kreativen Fluss und können Ursache für Blockaden sein. Hier ein paar Fragen, die dir Aufschluss geben sollen:

  • Wann ist meine Zeit?
    Vielleicht bist du jemand der Vormittags kreativer ist als abends oder andersherum, dann versuch nicht gegen deinen Rhythmus zu arbeiten.
  • Allein oder in Gesellschaft?
    Magst du lieber allein sein oder brauchst du Menschen um dich herum um in den Fluss zu kommen?
  • Wie steht es mit der Geräuschkulisse?
    Inspiriert dich Musik. Welche Musik spricht dich? Wie kann dich Musik unterstützen um in deinen Flow zu kommen? Thema? Ich zum Beispiel brauche immer eine ruhige und leise Umgebung, damit gehe ich auch bewusst um und stelle, bevor ich mich an meine Projekte setze alle störenden Geräusche ab.

3,button

Kreativitätstechniken

Diese drei altbewährten Techniken helfen mir ab und an aus einem Tief herauszukommen. Diese Techniken dienen der Ideensuche. Mit allen Techniken kannst du erst einmal ohne Wertung einfach alles raus lassen was dir so in den Sinn kommt.

Brainstorming / Mind mapping:
Schreibe dein Thema in die Mitte eines Blattes und darum herum schreibst du alles auf, was dir einfällt (Assoziationen). Wirklich alles, es muss nicht logisch sein! Später kannst du dir das Ganze noch mal anschauen und sortieren, wegstreichen, umranden, etwas dazu schreiben oder einen Gedanken mal genau unter die Lupe nehmen.
Kritzeln:
Schnapp dir ein Papier und kritzle einfach drauf los. Striche, Figuren, Gesichter, Icons, Buchstaben, male aus, umrande. Lass es einfach aus dir heraus fließen.
Neuster Trend: Zentangle, Doodlen oder auch Kunstkritzeln genannt

A-Z – Liste:                                                                                                                                                                                              Fertige eine A-Z Liste zu deinem Thema/ Fragestellung an. Schreibe in kürzester Zeit (ca.3 Minuten) zu jedem Buchstaben einen passenden Gedanken auf. Im Anschluss schaust du was du daraus machen kannst.

Beispiel: Sponsoring für Geschenke
A – Anna
B – Ball
C – Cash
D – Drogeriemarkt
E – …

4button

Spielen ist pure Kreativität

Ich bin im Flow, wenn ich spiele. [Ja, spielen wie nur Kinder es können!]
Brettspiele, Gesellschaftsspiele, Gruppenspiele, Fangen, Lauf – Spiele, Ratespiele, mit Dinosauriern spielen, ein Puppenhaus neu dekorieren, … what ever; Spielen macht Spass! Spielen befördert kreative Prozesse. Im Spielen wird unser Gehirn ganz anders aktiv, dies wiederum erhöht das kreative Potential. Und auch hier gilt: Kreativität lässt sich trainieren. Durch das Spielen trainiere ich die Gehirnareale, welche für kreative Prozesse zuständig sind.

5button

Anfangen, fängt mit anfangen an!

Leg los!!! Pack deine Notizen zur Seite, mach den Computer aus. Fang mit deinem Projekt an. Das klingt jetzt vielleicht banal aber dieser Tipp funktioniert. Wenn du nicht endlich loslegst und deiner Kreativität freien Lauf lässt, brauchst du dich nicht zu wundern, das es damit auch nicht klappt. Wenn erst mal ein Startpunkt gesetzt wurde, der Arbeitsbereich eingerichtet ist, alle Materialien vorhanden sind, fließt es meist schon von ganz allein.

keep calm and be creative pink zugeschnitten

 

Es gibt sicher noch unzählige weitere Tipps. Welche helfen dir eine kreative Blockade aufzulösen? Was hilft dir, wenn du ein Projekt starten möchtest, aber nicht so richtig vorankommst? Ich freue mich, wenn du deine Anregungen in die Kommentare schreibst.

Ich sende dir sonnige Grüße ♥

aline

 

5 Kommentare zu “Kreative Blockade?! 5 Tipps, wie du deine Kreativität entfachst!

  1. Pingback: Liveticker: STEMPELTREFF in Magdeburg | kreativ mit trashtortendesign

  2. Pingback: STEMPELTREFF TERMINE | kreativ mit trashtortendesign

  3. Pingback: Teilen macht Freu(n)de – meine Projektumsetzung im Juni | kreativ mit trashtortendesign

  4. Pingback: Ihre Mission: Bloggen mit Herz [Teil 2] | kreativ mit trashtortendesign

  5. Pingback: In der Weihnachtswerkstatt: 5 aus 1 | kreativ mit trashtortendesign

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s