[DIY] Mini- Schultüten

Fast hätte ich es vergessen… Morgen ist Einschulung und ich hatte doch extra zur Einschulung eine kleine Anleitung für Mini Schultüten vorbereitet.

Lieber spät als nie. Also falls du auch noch auf der Suche nach einer Kleinigkeit für die Einschulung oder die Einschulungsgäste bist, dann aufgepasst. Diese Mini- Schultüten sind super niedlich und ganz schnell gemacht.

Alles was du dafür brauchst ist ein quadratisches Stück Papier, am Liebsten in BUNT. Für meine Schultüten habe ich die Maße 4×4 Inch genommen (10×10 cm geht auch super). Dein Papier darf nicht zu fest und nicht zu dünn sein, ein gutes Mittelmaß ist super.

Dein Quadratisches Papier faltest du dann wie auf der Abbildung:

Ich habe meine Schultüte nach dem Falzen mit dem Tacker verschlossen, sicher kannst du auch Kleber oder doppelseitiges Klebeband nehmen.

Über diese süßen Schultüten freuen sich mit Sicherheit nicht nur die kleinen Gäste auf der Einschulungsfeier. Hinein passen gut ein paar Süßigkeiten oder kleiner Krimskrams, auch als Tischdeko eignen sie sich prima.

Falls du morgen zur Einschulung eingeladen bis, wünsche ich dir gant viel Spass und vielleicht greifst du ja die Idee auf und bastelst noch ein paar Mini- Schuletüten.

Sei lieb gegrüßt.

 

[TIPP] Wie halten Stempel auf meinem Acrylblock?

Ich möchte dir heute zeigen wie ich meine Stempel montiere und wie sie mir nicht von meinen transparenten Blöcken fallen. Denn diese Acrylblöcke benötigst du wenn du mit Gummi- oder Klarsichtstempeln arbeitest.

Bei Stampin´up! gibt es drei verschiedene Varianten von Stempeln. Es gibt Gummistempel auf Holzblöcken, Gummistempel und Klarsichtstempel.

Die Klarsichtstempel sind schon fix und fertig und du kannst mit ihnen sofort loslegen zu Stempeln.

Die Gummistempel allerdings müssen noch montiert werden. Das heißt du musst die einzelnen Stempel noch aus ihrer Gummiplatte lösen und das Motiv auf die jeweilige Rückseite des Stempels kleben. Auch wenn das ein wenig Arbeit macht, klebe ich bei (fast) all meinen Stempeln die dazugehörigen Aufkleber auf die Rückseite. So sehe ich immer super gut, welchen Spruch ich nehmen möchte oder ob der Stempel richtig herum ist.

Das hört sich erst einmal komplizierter an als es ist.

Weiterlesen

Papierstrohhalmbox

Ich liebe Papierstrohhalme und natürlich auch Papierstrohhalmboxen. Aus diesem Grund habe ich mal wieder 2 verschiedene Boxen gewerkelt. Sie sind super geeignet für kleine Aufmerksamkeiten oder als Mitbringsel zur Gartenparty oder den Kindergeburtstag.

Eine Anleitung für die Boxen hatte ich hier bereits für dich veröffentlicht. [KLICK]

Die erste Box habe ich aus dem Designerpapier Muster & Motive gemacht. Das Designerpapier ist so mega niedlich, fast zu schade zum Benutzen. Kennst du das auch? Ich traue mich manchmal kaum ein tolles Papier zu zerschneiden, wenn ich es so richtig schön finde. Aber ich denke die Papierstrohhalmbox ist dem Designerpapier würdig, oder was meinst du?

Weiterlesen

[DIY I Anleitung] Fake Porzellan Anhänger

Während ich in Amsterdam zur Onstage Veranstaltung von Stampin´up! bin habe ich noch ein kleines DIY passend zu Ostern für dich.

Vielleicht hast du ja schon einmal von Fake Porzellan gehört?! Nein, na dann schau mal her…

Weiterlesen

Mini Tic Tac Verpackung [inkl. Anleitung]

Am Wochenende hatte ich einen ganz tollen Workshop und für die Mädels habe ich als kleine Goodies Mini Tic Tac´s mitgebracht.

Ich möchte dir heute zeigen, wie ich diese sogenannte One Sheet Box gemacht habe. Ich habe auch eine Anleitung zum Ausdrucken und Abspeichern für dich.

Weiterlesen

Stampin´up! Teamtreffen in Magdeburg

Am Wochenende fand unser kleines aber sehr schönes Stampin´up! Demo Teamtreffen statt. Ich hatte die Mädels und meine Stampelmama Susanne eingeladen zum plaudern und kreativ sein. Ihr glaubt gar nicht welch eine Stille sich ausbreitete, nachdem erst einmal die Falzmesser gewetzt und die Stempeltinte geöffnet war.

Das war ganz wunderbar. Ich habe richtig die kreative Energie spüren können. ♥ Aber du brauchst dir keine Sorgen machen, ich werde jetzt nicht esoterisch. 😉

stampinup_teamtreffen_trashtortendesign_magdeburg

Teamtreffen_tulpen_stampinup

Nun aber zu unseren kreativen Projekten. Einen Teil möchte ich dir heute schon einmal zeigen.

Vorbereitet als Geschenk für alle Mädels hatte ich die Stampinup! Minieierkartons. Leider habe ich kein Foto von Innen. Aber die Idee für den niedlichen Inhalt habe ich von der niederländischen Stampin´up! Demonstonstratorin Margriet.

Ich sage nur so viel dazu: GLITZER und Stempel. Was will eine Stampin´up! Demo auch mehr…

Mini_Eierkarton_Stampinup_teamtreffen_trashtortendesign_Magdeburg

Mini_Eierkarton_Stampinup_teamtreffen_trashtortendesign_Magdeburg

Mini_Eierkarton_Stampinup_teamtreffen_trashtortendesign_Magdeburg

Im passenendem Look lag auf jedem Platz ein kleinen HALLO Begrüßungsfähnchen. Wie du sehen kannst, habe ich auch das neue Glitzerpapier aus der Sale A Bration verwendet. Das verwendete Stempelset für den Hintergrund heißt übrigens: „Schlüssel zum Glück“ und für die Minieierkartons habe ich mein aktuelles Lieblingsset benutzt: „Reihenweise Grüße“. Bei den Fähnchen stammt das HALLO aus dem Sale A Bration Set „Mein Medaillon“.

Mini_Eierkarton_Stampinup_teamtreffen_trashtortendesign_Magdeburg

Wie soll es auch anders sein, eins meiner vorbereiteten Kreativprojekte fügte sich in den Glitzer Look ein.

Als Kreativprojekt haben wir einen Kellner_innenblock gepimpt und ihm eine neue Hülle gegeben.

Kellnerblock_kellnerinnenblock_Stampinup_teamtreffen_trashtortendesign_Magdeburg

Kellnerblock_kellnerinnenblock_Stampinup_teamtreffen_trashtortendesign_Magdeburg

Minianleitung für Pimp the Kellner_innenblock:

Mein Kellner_innenblock hatte die Maße: 7 x14,8 cm. Falls dein Block andere Maße hat, solltest du sie entsprechend anpassen.

Schneide dir den Cardstock in den Maßen: 21×14,8 cm zurecht.

Dieses Stück falzt du auf der kurzen Seite bei 7/7,6/14,7/15,3. (Ich habe jeweils einen knappen Millimeter dazugegeben, so dass der Block gut in die Hülle passt.

Wenn du das hast und alles passt, geht es ans Dekorieren.

Hier habe ich Cardstock in Flüsterweiss in den Maßen 6,5x 14cm zurechtgeschnitten.

Dieses Stück kannst du nach Belieben dekorieren und verzieren, um es anschließend auf die Front zu kleben. Vor dem Aufkleben haben wir bei unserem Block noch einen Magnetverschluss versteckt.

Kellnerblock_kellnerinnenblock_Stampinup_teamtreffen_trashtortendesign_Magdeburg

Nach und während dem Basteln sah unser Tisch dann so aus. Das pure Chaos!

Kellnerblock_kellnerinnenblock_Stampinup_teamtreffen_trashtortendesign_Magdeburg

Aber wir waren glücklich! Selfiealarm 😉

stampinup_selfie_teamtreffen_stempelscheune

Das war wirklich ein ganz wunderschöner Tag! Ich freue mich auf unser nächstes Teamtreffen.

Wenn du auch die Produkte von Stampin´up! liebst und Spass am Kreativ sein hast, dann komm doch in unser kleines Team! Mehr Info´s findest du hier: [KLICK]

Ich wünsch dir eine tolle Zeit!

aline

 

 

 

 

 

 

 

Glückskekse – Valentinstags DIY (inkl. Anleitung)

Bis zum Valentinstag ist es nicht mehr lang, daher habe ich heute ein kleines Valentinstags DIY für dich. Ganz kalorienarme Glückskekse mit kleinen Botschaften für die_den Liebsten.

Das Ganze hübsch verpackt im Glas, zaubert bestimmt dem_der Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht.

glueckskekse_stampinup_valentinstag_geschenk

glueckskekse_stampinup_valentinstag_geschenk

Weiterlesen

[DIY] Aline baut sich eine Etagere und du kannst das auch!

Hach, ich wollte mir schon immer mal meine eigene Etagere bauen und jetzt ist es endlich so weit. Es ist gar nicht schwer und ich zeige dir heute wie es geht.

etagere_diy_rice

Schon längere Zeit bin ich in das knallbunte & voll witzige Geschirr von RICE verliebt. Immer wenn ich die tollen Becher, Schalen, Teller oder Tablets gesehen habe, bin ich drum herum geschlichen und hab wieder ganz schnell weggeguckt. So Sätzte wie: Wozu brauch ich das? Ich hab doch schon so viel Zeug oder, oder … schwirrten in meinem Kopf herum.

Aber als ich letzte Woche bei Anja im Livland in Magdeburg war, musste ich mir unbedingt dieses tolle Geschirr kaufen. Wozu brauch ich das? Na klar ich will mir unbedingt eine Etagere bauen. Genau! Und dazu brauche ich ja Teller und Schüsseln und das Ganze in SUPERBUNT.

Die liebe Anja hat mir auch genau erklärt wie ich mir eine Etagere ganz easy selbst bauen kann. Gesagt getan! 😉

etagere_diy_rice

Alles was du für deine Etagere brauchst:

  • knallbuntes Geschirr
  • Cake Stand Handle [passend für 3 Teller oder Schüsseln]
  • Bohrmaschine
  • Holzbrettchen/ Holzstücke

etagere_diy_rice

etagere_diy_rice

Anleitung

  • Stelle dir dein Geschirr, wie du magst zusammen.
  • Suche dir den Mittelpunkt auf der Rückseite deines Tellers oder deiner Schale.
  • Am Besten du makierst dir den Punkt mit einem Filzstift.
  • Schapp dir die Bohrmaschine und einen Diamantbohrer und bohre ein Loch durch
  • den Teller.
  • Lege dir vorher ein Holzbrettchen unter, so kann nichts verrutschen.

etagere_diy_rice

Für meinen Cake Stand Handle, für die Halterung also, passte ein 5´er Bohrer. So passt quasi das Gewinde durch das gebohrte Loch. Ich habe einen Metalbohrer benutzt, weil wir keinen Diamantbohrer im Haus hatten. Wahrscheinlich war dieser Bohrer schon ein bisschen stumpf, da es ziemlich schwer ging. Aber ich habe Löcher durch meine Teller bekommen 😉 JUHU!!!

etagere_diy_rice

Wenn du die Löcher gebohrt hast, musst du nur noch deine Etagerenhalterung durch schieben und festdrehen. Ich habe Unterlegscheiben oberhalb mit angebracht, diese sind auch in der Packung der Halterung mit bei.

etagere_diy_rice

etagere_diy_rice

etagere_diy_rice

etagere_diy_rice

Ich hoffe dir hat meine kleine Anleitung gefallen!

Doch wozu brauche ich jetzt meine knallbunte Etagere? Na erst einmal egal, sie sieht mega aus! Da fällt mir gerade ein, so eine hübsche Etagere wäre doch auch ein tolles Geschenk, oder?

Ich bin jedenfalls mega glücklich mit meiner Etagere und freue mich schon auf Kaffee und Kuchen 😉 .

Hab ein schönes Wochenende!

aline