[DIY I Anleitung] Fake Porzellan Anhänger

Während ich in Amsterdam zur Onstage Veranstaltung von Stampin´up! bin habe ich noch ein kleines DIY passend zu Ostern für dich.

Vielleicht hast du ja schon einmal von Fake Porzellan gehört?! Nein, na dann schau mal her…

Weiterlesen

Glückskekse – Valentinstags DIY (inkl. Anleitung)

Bis zum Valentinstag ist es nicht mehr lang, daher habe ich heute ein kleines Valentinstags DIY für dich. Ganz kalorienarme Glückskekse mit kleinen Botschaften für die_den Liebsten.

Das Ganze hübsch verpackt im Glas, zaubert bestimmt dem_der Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht.

glueckskekse_stampinup_valentinstag_geschenk

glueckskekse_stampinup_valentinstag_geschenk

Weiterlesen

Rittersport in der Dose & Jahresausverkauf bei Stampin’up!

Ich liebe die neue vegane Rittersportschokolade und ich liebe Schäppchen zum Jahresende. Dazu aber weiter unten mehr. ♥

Das tolle an der Veganer Schokolade ist außerdem, dass sie super gut zum Einpacken und Verschenken geeignet ist, vor allem wenn es mal schnell gehen soll. Da ich noch einen riesigen Karton voll mit Weißblechdosen hatte, ging das einpacken daher ziemlich fix.

Daher zeige ich dir heute eine ganz schnelle Verpackung für die vegane Lieblingsschokolade.

Rittersport_stampinup_vegan

Um die Weißblechdose herum, habe einfach mit Designerpapier eine Banderole gemacht und mit einem kleinen Anhänger verziert. Das ist ein tolles Geschenk oder eine süße kleine Aufmerksamkeit für Zwischendurch.

Rittersport_stampinup_vegan

Rittersport_stampinup_vegan

Ich hoffe die Schoki überlebt bis ich sie verschenke 😉

Jahresschluss Verkauf bei Stampin’up

img_0775
Um Platz für Neues zu schaffen, muss Altes raus! Auch Stampin’ Up! hat ein wenig aufgeräumt und das Ergebniss sind nun tolle Schnäppchen-Angebote! Der Ausverkauf zum Jahresende beinhaltet Auslaufprodukte aus dem Herbst-/Winterkatalog, Artikel aus der Ausverkaufsecke (Clearance Rack) und aktuelle Produkte aus dem Jahreskatalog mit hohen Lagerbeständen.

Sobald ich die Liste mit den Ausverkaufsprodukten habe, lasse ich es euch wissen.

• Aktionszeitraum: 1. Dezember 2016–3. Januar 2017
• Alle Produkte (und Preisnachlässe) sind im Online-Shop unter „Year-End Closeouts“ zu finden.

 

Bis dahin, zuckersüße Grüße!

aline

 

Weihnachtsstimmung zu verschenken

Bei diesen süßen Zuckerstangen kommt die Weihnachtsstimmung doch ganz von allein, oder?

Als kleines Gastgeschenk oder Mitbringsel eignen sich diese süßen Dinger total. Auch zum Nikolaus oder für die lieben Kolleg_innen kann ich mir die Zuckerstangen gut vorstellen. Genau solche kleinen Aufmerksamkeiten und Überraschungen mag ich so total in der Weihnachtszeit.

Zuckerstangen_stampinup

Für den Zuckerstangenzauber habe ich verwendet:

  • Zuckerstangen in rot/ weiß
  • Framelites Stickmuster
  • Kreisstanze 2 Inch
  • Cardstock in Flüsterweiß und Schwarz
  • Framelites Sterne
  • das Stempelset „Gestickte Weihnachtsgrüße“

Das Banner „froh unnd munter“ habe ich einfach mit Dimensional Klebepads aufgeklebt, nachdem ich alle Stanzteile mit Flüssigkleber übereinander befestigte. So erhält das Banner auch eine bannermäßige Optik.

Zuckerstangen_stampinup

Zuckerstangen_stampinup

Zuckerstangen_stampinup

Ich wünsch dir einen tollen Start in die Woche!

aline

Kleines Mitbringsel für die Party

Als kleines Mitbringsel für die Gastgeber_in einer Stempelparty habe ich dieses Geschenk mitgebracht. Die Handcreme habe ich bei DM gefunden und fand sie so zuckersüß und irgendwie voll schön als Gastgeschenk oder kleine Aufmerksamkeit. Der Hirsch in gold hat es mir dabei wirklich sehr angetan.

Noch schnell verpackt mit kleinen Goldakzenten, ist das eine schöne schnelle Idee, wenn die Einladung auch noch so spontan kommt.

Gastgeschenk_stampinup

Gastgeschenk_stampinup

Verwendet habe ich die SU Zellophantüten mit Boden und das Designerpapier Eisfantasie. Das ist übrigens gerade im Angebot bei Stampin´up! Wenn du auch einmal Gastgeber_in deiner eigenen Stempelparty werden möchtest melde dich gern bei bei.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit viel Partyspass!

aline

 

 

Kreativwoche Gastbeitrag#5 Schnipseldesign

Hallo heute aus Österreich. Renate von Schnipseldesign hier – und ich hab mich riesig gefreut, als mich Aline um einen Gastbeitrag gefragt hat.
Das Thema lautete grundsätzlich Winter/Weihnachten und so kam mir meine Idee für den Gastbeitrag als ich letztes Wochenende in einer großen Buchhandlung stand. Verschenkst du zu Weihnachten auch gerne Bücher? Ich ja – und meistens verschenk ich Bücher die ich selbst gelesen habe und gut fand (ich verschenk natürlich neue – nicht mein gebrauchtes Buch). Ja, ich drücke dem Beschenkten damit meinen Geschmack und vermutlich hin und wieder auch meinen Humor auf, aber immerhin ist ein persönliches Geschenk.
Natürlich könnt ich dir jetzt zeigen, wie man ein Buch schön für Weihnachten einpackt, aber ich habe etwas anderes geplant. Denn wenn ich schon ein Buch herschenke – dann bitte mit passenden Lesezeichen – und da seh ich eben erst in der besagten Buchhandlung welche mit Gummizug. Denkste dir, ja, macht Sinn, dann bleibt das Buch schöner und bekommt weniger Eselsohren – kannste aber auch leicht selber machen. Gesagt, getan und hier siehst du das Ergebnis …
lesezeichen_im-herzen-stampin-up-schnipseldesign-2
Gut, dass sieht jetzt nicht recht weihnachtlich aus – ist aber als Zugabe zum Weihnachtsgeschenk (Buch) gedacht – und daher wollte ich ein „neutrales“ Design, das man unabhängig von Weihnachten auch noch verwenden kann.
Gemacht ist es einfach aus doppelt gelegtem Farbkarton und einem Falzgummi (aus der Nähbedarf deines Vertrauens) – alles rundherum einmal abgenäht, damit der Gummi auch fix hält. Und weil’s zum Spruch von Stampin‘ Up! so schön passt, gibt’s ein Schäfchen mit Herz von My Favorite Things dazu.
lesezeichen_im-herzen-stampin-up-schnipseldesign-3
Im Buch sieht das Ganze dann so aus …
lesezeichen_im-herzen-stampin-up-schnipseldesign-1
lesezeichen_im-herzen-stampin-up-schnipseldesign-4
Somit hoffe ich, ich konnte dich für deine diesjährigen Weihnachtsgeschenke motivieren und wünsch dir noch einen tollen Tag,
Renate

Kreativwoche Gastbeitrag#3 Schönebecker Stempelscheune

Ein süßer Weihnachtsanhänger

In meinem Beitrag möchte ich Euch heute einen schnell gemachten Geschenkanhänger mit kleinem Schoko-Weihnachtsmann zeigen.

Da er ganz schnell gemacht ist, ist er perfekt geeignet um eine ganze Kindergartengruppe oder Schulklasse damit zum Nikolaus zu überraschen.

Weihnachten_Geschenk_Anhängerstanze_stampinup

Ich habe dafür von einem schiefergrauen A4 Bogen einen 5 cm breiten Steifen von der schmaleren Seiten abgeschnitten. Diesen, er ist 21 cm lang, dann von beiden Seiten bei 10 cm gefalzt, so dass ein Boden von 1 cm Tiefe entsteht.

Danach oben und unten den Streifen mit der Handstanze “ Gewellter Anhänger “ stanzen.

Auf der Vorderseite habe ich mit einem der Ovale aus dem Stanzschablonenset “ Langenweise Ovale “ den Ausschnitt für den Schoko-Weihnachtsmann gestanzt und aus flüsterweißem Papier einen gewellten Rahmen. Das Innere, ausgestanzte Oval aus diesem Rahmen, habe ich gleich als Hintergrund für den Weihnachtsmann genommen. Diesen habe ich darauf dann mit einigen Glue Dots festgeklebt.

Wichtig ist, noch vor dem Aufkleben des weißen Wellenrahmens, den Hintergrund zu bestempeln. Ich habe mich, passend zum Weihnachtsmann, für die Farbe Glutrot entschieden und die zauberhaften Sternchen aus “ Es wird gefeiert “ genommen.

Weihnachten_Geschenk_Anhängerstanze_stampinup

Und was wäre ein Anhänger ohne Text ? Nur halb so schön! Daher seht Ihr den Schriftzug „Weihnachtsfreuden“ aus „Allerbeste Wünsche“ ausgestanzt mit der Handstanze “ Klassisches Etikett “ auf meinem Anhänger.

Den pfiffigen Verschluß habe ich vor einiger Zeit bei einer Kollegin entdeckt. Sie fand auch das weiße Organza-Geschenkband von Stampin up so schön wie ich, aber einen Knoten damit oft zu „gewaltig“. So ist sie auf folgende Verschlußmöglichkeit gekommen, die ich übernommen habe.

Man stanzt in flüsterweißen Karton ein Loch mit der kleinsten Kreisstanze 1/2 und drum herum mit der nächst größeren 3/4, so dass man am Ende einen Ring hat, durch den man das Band mühelos ziehen kann.

So hat man auch gleich noch den Effekt das es schön nach oben steht.

Ich hoffe, Euch hat meine Anleitung gefallen !

Eure Susanne