stamparatus_stampinup_basteln_stempeln_Positionierungshilfe_reservierung

Der Reservierungszeitraum für den STAMPARATUS ist geöffnet.

Der Stemparatus ist eine Revolution in Sachen Stempeln?!

Der Reservierungszeitraum für den Stamparatus von Stampin´up! ist geöffnet. Vom 5.-31.12.2018 kannst du dir deinen Stamparatus von Stampin´up! vorbestellen.

Jetzt vorbestellen: [KLICK]

stamparatus, stampinup, Basteln, stempeln

Doch was ist der Stamparatus?

Der Stamperatus ist eine innovativie Positionierungshilfe für deine Stempel bzw. Stempelabdrücke.

Mit dem Stamparatus kannst du ganz easy:

  • mehrere identische Exemplare deiner Karten oder Projekte anfertigen
  • scharfe und saubere Stempelabdrücke erzeugen
  • Zeit und Geld sparen, weil jeder Stempelabdruck gelingt
  • noch mehr Spass und Kreativität in deinen Alltag bringen

stamparatus_stampinup_basteln_stempeln_Positionierungshilfe_reservierung

FAQ zum Stamparatus

  • Der Stamparatus von Stampin´up! kommt Ende März 2018 auf den Markt.
  • Du kannst dir dein Exemplar bereits jetzt reservieren. (1 Exemplar pro Kund*in)
  • Schnell sein lohnt sich, denn der Stamaratus wird nach dem Eingang der Reservierungen versendet.
  • Du bezahlst den Stamparatus erst bei Auslieferung 2018.
  • Hier kannst du dir dein Exemplar reservieren. [KLICK]
  • Du wirst über den Lieferstatus per Email benachrichtigt.

stamparatus_stampinup_basteln_stempeln_Positionierungshilfe_reservierung

stamparatus_stampinup_basteln_stempeln_Positionierungshilfe_reservierung

stamparatus_stampinup_basteln_stempeln_Positionierungshilfe_reservierung

Falls du noch Fragen hast, melde dich gern bei mir.

Sei lieb gegrüßt.

[Anleitung] Bokeh Technik

Ich habe mich ein wenig mit dem brandneuen Stempelset Wie ein Weihnachtslied ausgetobt. Das ist bereits vor dem Erscheinen des neuen Stampin´up! Herbst/ Winterkatalogs exklusiv im Produktpaket erhältlich. Und weil ich schon immer einmal die Bokeh Technik ausprobieren wollte, zeige ich dir heute wie du einen tollen Bokeheffekt auf deine Projekte zaubern kannst.

Für diese Karte habe ich das Stempelset Wie ein Weihnachtslied verwendet und die Thinlits Kreative Vielfalt. Der Hintergrund der Karte ist im sogenannten Bokeh Effekt gehalten. Diesen kennst du vielleicht aus der Fotografie.

Anleitung Bokeh Effekt:

  1. Wähle dir 2-3 Farben deiner Wahl und tupfe sie direkt vom Stempelkissen auf das Aquarellpapier. Ich habe die Farben Limette und Türkis verwendet.

Weiterlesen

[TIPP] Wie halten Stempel auf meinem Acrylblock?

Ich möchte dir heute zeigen wie ich meine Stempel montiere und wie sie mir nicht von meinen transparenten Blöcken fallen. Denn diese Acrylblöcke benötigst du wenn du mit Gummi- oder Klarsichtstempeln arbeitest.

Bei Stampin´up! gibt es drei verschiedene Varianten von Stempeln. Es gibt Gummistempel auf Holzblöcken, Gummistempel und Klarsichtstempel.

Die Klarsichtstempel sind schon fix und fertig und du kannst mit ihnen sofort loslegen zu Stempeln.

Die Gummistempel allerdings müssen noch montiert werden. Das heißt du musst die einzelnen Stempel noch aus ihrer Gummiplatte lösen und das Motiv auf die jeweilige Rückseite des Stempels kleben. Auch wenn das ein wenig Arbeit macht, klebe ich bei (fast) all meinen Stempeln die dazugehörigen Aufkleber auf die Rückseite. So sehe ich immer super gut, welchen Spruch ich nehmen möchte oder ob der Stempel richtig herum ist.

Das hört sich erst einmal komplizierter an als es ist.

Weiterlesen

Am Wochenende geht es in den Zirkus!

Nein es geht nicht wirklich in den Zirkus. Ich bin kein Fan vom Zirkus. Zumindest nicht, wenn dort Tiere ausgestellt werden oder Kunststücke machen müssen. Aber Kinderzirkus, Jonglieren oder Clownerie finde ich schon super cool und manchmal wünschte ich mir einige diese Skills zu beherrschen.

Da es aber noch nicht so weit ist, dass ich ein paar Kunststücke aufführen kann, hilft wohl nur Stempeln.

Das macht mir, wie du vielleicht erahnen kannst riesigen Spass. Und weil es ja jetzt ein voll schönes Zirkusstempelset gibt, fühle ich mich doch irgendwie wie in der Manege. Hier kann ich mich richtig austoben. 😉 JIPPI!

zirkus_stampinup

Den Aquarellhintergrund der Karte habe ich mit der sogenannten „Folientechnik“ gemacht.

Einfach ein wenig Stempelfarbe auf eine Folie geben und ein paar Spritzer Wasser dazu. Anschließend die Folie auf dein Papier drücken. Das Ganze gut trocknen lassen und schon hast du einen tollen Aquarelleffekt auf deinem Projekt.

Ich habe Seidenglanzpapier von Stampin´up! verwendet. Das Ganze funktioniert auch mit Aquarellpapier.

zirkus_stampinup

zirkus_stampinup

Wie gefällt dir das Stempelset? Ich jedenfalls bin begeistert.

Ich wünsche dir ein kreatives Wochenende!

aline

Wassertankpinsel, here we go!

Darf ich vorstellen: mein neues Lieblingsspielzeug, der Stampin´up Wassertankpinsel. Mit diesem nützlichen Wunderwerkzeug, lassen sich im Nu tolle Effekte erziehen. Ich scheue mich eigentlich vor Aquarelltechniken, da mir das immer so aufwendig erscheint. [Wasser holen, wieder weg bringen, ausspülen etc. …]

Doch mit dem Wassertankpinsel bekommst du super einfach schöne Aquarellergebnisse. So habe ich erst einmal, meinen Vorrat an kleinen Dankes – Kärtchen aufgefüllt.

Wassertankpinsel

Hierfür brauchst du den Wassertankpinsel, mit eingebautem Wassertank, Stempelnachfülltinte und Aquarellpapier. Du kannst mit trockenen Aquarellpapier oder mit naßem arbeiten.

Aquarelltechnik

Du füllst Wasser in deinen Pinsel, nimmst Farbe auf und malst quasi mit dem Pinsel auf dein Papier. Dabei drückst du den Pinsel fest zusammen, so dass sich Wasser mit der Tinte mischt.

Wassertankpinsel

So kannst du super gut tolle Hintergründe gestalten. Nur noch trocknen lassen und nach deinen Wünschen bestempeln. Ich habe die Stanz On Tinte benutzt, die verwischt nicht auf dem Hintergrund.

Danke

Stampin ´up hat auch ein kurzes Technikvideo zum Wassertankpinsel.

 

Diese Kärtchen sind auch noch entstanden. Wassertankpinsel, here we go!

Hallo du

You Rock

Ich wünsche dir ein schönes & kreatives Wochenende!

aline